Haarkur

 

Sollten Sie trockene Haare oder eine trockene Kopfhaut haben, können Sie darüber nachdenken, eine Haarkur durchzuführen. Sie können entweder eine Haarkur kaufen, oder auf Hausmittel zurückgreifen.

Gesunde Zutaten für eine Haarkur:

Beispielsweise sind Olivenöl, Honig, Zitrone und Eigelb für die Haare bzw. die Kopfhaut sehr gut verträglich und helfen gegen trockene Haare oder eine trockene Kopfhaut. Wenn Sie die oben erwähnten Zutaten zusammen mixen und auf Ihr Haar einwirken lassen, können Sie gute Ergebnisse erzielen. So lässt sich beispielsweise durch eine Spülung mit lauwarmem Bier oder Kamillentee ein schöner Glanz erzielen. Natürlich können Sie auch mit kaltem Bier oder Kamillentee eine Spülung durchführen. Lassen Sie das Bier oder den Kamillentee dafür 1-2 Stunden einwirken und spülen Sie danach Ihre Haare sorgfältig aus. Führen Sie eine Haarkur Ihrer Wahl durch und beobachten Sie die Ergebnisse.